Tipps Zur Einnahme Von Magischen Trüffeln

Veröffentlicht :
Kategorien : Default

Tipps Zur Einnahme Von Magischen Trüffeln

Magische Trüffel gibt es in vielen verschiedenen Kultursorten und Unterarten, alle mit eigenen wunderbaren Qualitäten versehen.

Dieses Naturprodukt gibt es in vielen verschiedenen, wunderschönen Varianten, die in ihrem Gehalt an Wirkstoffen stark voneinander abweichen - Diese Stoffe sind ein mysteriöser Mix und darin enthalten sind u.a. meist Psilocybin und Psilocin. Magische Trüffel können leicht zu Hause gezüchtet werden und frische Trüffel können hier in unserem Onlineshop bestellt werden.

Egal, ob Du ein Neuling bist oder ein erfahrener Konsument, beim Ausprobieren einer neuen Sorte magischer Trüffel solltest Du mit der Dosierung immer vorsichtig sein. Bei einer Einnahme von 5g magischer Trüffel, ist die Dosis normalerweise leicht und Du wirst voll da sein. Bei 10g wird das Erlebnis schon stärker mit leichten Visionen. Diese Dosen werden für Neulinge empfohlen. Eine 15g-Dosis versorgt Dich mit einem mittelschweren Trip. Dosierungen über 20g können sehr intensiv sein und sollten nur von echten Psychonauten genommen werden.

Es dauert normalerweise bis zu 30-60 Minuten bis sich die ersten Effekte bemerkbar machen und der Trip kann bis zu 8 Stunden andauern. Um die Qualität Deines Trips zu verbessern und das Beste aus Deinem Trüffel-Erlebnis herauszuholen, gibt es ein paar Dinge, die Du tun kannst.

KURZE TIPPS

 

  • Bewahre Deine magischen Trüffel im Kühlschrank auf. Je frischer sie sind, desto besser ist die Wirkung.
  • Achte auf Deine Einstellung und die Umgebung. Deine Umwelt und deine geistige Verfassung spielen eine Große Rolle bei der Wirkung deiner Erfahrung. Wir empfehlen die magischen Trüffel außen in der Natur zu nehmen, an einem entspannten und ungestörten Ort.
  • Sollte es Dein erstes Mal sein, dann ist es vermutlich am Besten einen Ort auszuwählen, den Du gut kennst und an dem Du Dich sicher fühlst.
  • Wenn Dir dies alles noch fremd ist und Du wegen der Dosierung unsicher bist, dann nimm zunächst nur die halbe Dosis und warte eine Stunde, um festzustellen, ob Du die zweite Hälfte auch noch nehmen solltest.
  • Frage einen guten Freund als Tripsitter zu fungieren - eine Person, bei der Du Dich gut aufgehoben und sicher fühlst, wenn sie auf dich aufpasst.
  • Diejenigen unter euch, die schon etwas erfahrener im Konsum von magischen Pilzen sind, können den Trip auch in kompletter Dunkelheit ausprobieren - für ein tiefergehenders, visuelleres Erlebnis.
  • Egal wie erfahren Du bereits bist, Du solltest die Trüffel immer auf nüchternen Magen einnehmen. Lediglich leichtes Essen an den Tagen vor dem Trip kann die Absorptionsrate von den Wirkstoffen richtig erhöhen.
  • Die Trüffel fein zu zerkleinern wird deren Oberflächenbereich vergrößern und so die Wirksamkeit des Stoffwechsels in Deinem Körper erhöhen. Wenn Du sie also nur kaust, dann kaue sie solange wie möglich.
  • Viele mögen den Geschmack der magischen Trüffel nicht. Sie können in Verbindung mit einer leichten Mahlzeit gegessen werden, um den Geschmack zu überlagern. Wir empfehlen sie in etwas sehr wasserhaltigem zu verbergen, wie z.B in einem Salat, oder man mixt sie in einen köstlichen Fruchtsmoothie. Versuche Zucker zu vermeiden (künstliche Sachen wie Süßigkeiten), er mindert die Wirkung der magischen Trüffel.
  • Eine andere Möglichkeit die Trüffel zu konsumieren, ist sie klein zu schneiden und in einer Tasse Kräutertee ziehen zu lassen. Die Wirkstoffe lösen sich im Wasser auf und werden von deinem Magen viel schneller konsumierst als dies beim Konsum in fester Form geschieht.
  • Wenn Du den bitteren Geschmack wirklich nicht aushältst, dann kannst Du kleine Stückchen in leere Kapseldosen füllen. Sie werden erst nach längerer Zeit kicken, aber der Ausbruch ist meistens intensiver.
  • Vielen Konsumenten haben während dem Trip mit Übelkeit zu kämpfen. Frischem oder kandiertem Ingwer wird hierbei eine lindernde Wirkung nachgesagt.
  • Solltest Du regelmäßig Cannabis konsumieren, dann kann Dir das Rauchen während des Trips gut tun - es hilft, den Magen und die Nerven zu beruhigen.
  • Es ist wichtig, immer daran zu denken, nicht gegen die Erlebnisse anzukämpfen. Sei cool mit all dem das passiert, passiert ist und passieren wird. Stelle keine Erwartungen und lasse Dich einfach auf die magische Kraft dieser Schöpfung der Natur ein.
  • Es wird nicht empfohlen die magischen Trüffel öfter als ein mal pro Woche zu nehmen. Du wirst schnell eine Toleranz entwickeln und die Wirkung wird sehr viel weniger aufregend sein.

 

Das Bewusstsein auf Pilzen hat unserer Spezies seit tausenden von Jahren geholfen und Geleit gegeben. Wenn wir der Natur zuhören, spricht sie zu uns und wir können daraus etwas lernen. Vergiss nicht vorsichtig zu sein - habe einen frohen und glücklichen Trip!