Was passiert, wenn Du Magic Mushrooms rauchst?

Veröffentlicht :
Kategorien : Default

Was passiert, wenn Du Magic Mushrooms rauchst?

Rauchen ist vermutlich nicht das erste woran man denkt, wenn es um den Konsum von Magic Mushrooms geht. Die orale Einnahme sorgt schließlich für den wirksamsten Trip. Warum also etwas Neues ausprobieren? Macht es überhaupt Sinn, sie zu rauchen? Betrachten wir einmal genauer, was Dich erwartet, wenn Du Magic Mushrooms rauchst.

Pilzfreunde nehmen ihre Magic Mushrooms für gewöhnlich oral ein, indem sie entweder gegessen werden oder zu einem Tee aufgebrüht werden. Aber Magic Mushrooms rauchen? Die meisten werden über diese Idee vermutlich nur milde lächeln und anmerken, dass das Rauchen von Pilzen witzlos ist. Doch es gibt einige, die es ausprobiert haben, und behaupten, es böte eine ganz neue und andere Erfahrung. Nun, gutes Argument! Wenn dies Dein Interesse geweckt hat, lass uns über das Rauchen von Magic Mushrooms sprechen und herausfinden, ob das eine gute oder eher schlechte Idee ist.

KANN MAN MAGIC MUSHROOMS ÜBERHAUPT RAUCHEN?

Ja, Du kannst Magic Mushrooms rauchen. Wer es tut, mischt normalerweise kleine Pilzstücke unter Tabak oder Cannabis in einem Joint. Da diese zusätzlichen Stoffe aber selbst ihre ganz eigene Wirkung auf den Körper haben, können sie auch das Pilzerlebnis verändern. Der größte Unterschied im Vergleich zur "traditionellen Art" hat mit der psychoaktiven Prodrug Psilocybin zu tun. Nur ist es so, dass Psilocybin und Rauchen sich nicht wirklich gut miteinander vertragen...

MAGIC MUSHROOMS RAUCHEN: VOR- UND NACHTEILE

Psilocybin, die wesentliche chemische Vorstufe zu dem psychedelischen Alkaloid Psilocin, besitzt einen niedrigen Flammpunkt von 523,4°C. Liegt die Temperatur darüber, wird das Psilocybin zerstört, weshalb die Pilze ihre Wirksamkeit verlieren. Das Problem dabei: Joint oder Pfeife erreichen eine viel höhere Verbrennungstemperatur, die locker 800–900°C erreicht. Das Ergebnis ist, dass in Deinen Magic Mushrooms nicht mehr viel drin ist, bis Du inhaliert hast. Das ist auch der Grund, warum diejenigen, die Magic Mushrooms rauchen, zur selben Zeit für gewöhnlich auch etwas davon oral einnehmen oder Cannabis oder andere Substanzen nutzen, um die psychoaktive Wirkung zu verstärken.

Nach Stand der Dinge besteht der größte Nachteil von Magic Mushrooms als Zutat in Deinen Joints darin, dass die Intensität des Erlebnisses drastisch reduziert und gute Shrooms verschwendet werden. Doch auf der anderen Seite muss es natürlich auch kein negativer Punkt sein, dass Deine Magic Mushrooms an Stärke verlieren. Wenn Dir nach ein bisschen Experimentieren ist, kann es eine interessante Alternative sein, Magic Mushrooms zu rauchen, auch wenn es definitiv seine Schattenseiten hat.

DIE WIRKUNG VON GERAUCHTEN MAGIC MUSHROOMS

Die Wirkung Von Gerauchten Magic Mushrooms

Magic Mushrooms überhaupt zu rauchen ist schon etwas obskur, daher ist auch die Zuordnung der Auswirkungen auf das Erlebnis eine eher abstrakte Aufgabe. Bis jetzt gibt es keine wirklich aussagekräftigen Studien zu dem Thema und so können wir nicht viel mehr tun, als uns mit überlieferten Berichten zu befassen. Da Magic Mushrooms nahezu immer mit einem anderen rauchbaren Material wie Gras oder Tabak vermengt werden, neigt der darauf folgende "Trip" auch dazu, eher von der Wirkung der anderen vorherrschenden Substanz bestimmt zu werden. Die Leute nehmen an, dass Cannabis und Magic Mushrooms zusammen geraucht eine gute Kombination sind, da viele Pilzköpfe sowieso Cannabis rauchen, wenn sie Pilze einnehmen. Auf diese Weise fällt die Wirkung etwas psychedelischer aus, während mit Tabak gefüllte Pilz-Joints eine eher wachsame und euphorische Wirkung haben.

WORAUF DU ACHT GEBEN SOLLTEST, WENN DU MAGIC MUSHROOMS RAUCHST

Genauso, wie wenn Du Magic Mushrooms isst, kann auch die Inhalation von Psilocybin potentiell einen psychedelischen Trip auslösen. Wie mild oder intensiv der am Ende ausfällt, wird von zahlreichen Faktoren wie den Magic Mushrooms selbst, den anderen Substanzen in Deiner Tüte und Dir abhängen. Daher ist das Risiko eines "schlechten Trips" in diesem Szenario auch genauso wahrscheinlich, wie in jedem anderen. Du solltest also in jedem Fall wie üblich mental und körperlich Dein "Set und Setting" vorbereiteten. Du hast gerade Sorgen, Ängste oder einfach miese Laune? Dann solltest Du Deinen Trip überdenken.

Da es kaum Daten und auch nur wenige Berichte darüber gibt, wie es ist, Magic Mushrooms zu rauchen, gibt es auch keine wirklichen Informationen über die empfohlene Dosierung und andere Faktoren. Sei also vorsichtig bei Deinen Experimenten und ziehe in Betracht, Deine Befunde aufzuzeichnen, so dass Du die Ergebnisse im Nachhinein beurteilen kannst.

IST DAS RAUCHEN VON MAGIC MUSHROOMS IRGENDWIE GEFÄHRLICH?

Neben der Möglichkeit eines unangenehmen Trips sind es eigentlich nicht die psychedelischen Inhaltsstoffe der Magic Mushrooms, die beim Rauchen eine Gefahr darstellen. Die Risiken haben mehr mit dem Rauchen selbst zu tun. Ein Problem dabei ist, dass Pilzsporen zu Reizungen der Lunge und des Rachens führen können, wenn sie inhaliert werden. Wenn sie mit anderen Substanzen wie Tabak vermischt werden, kann sich diese Reizung noch verstärken und potentiell Probleme des Atemapparats verschlimmern oder dazu beitragen.

WIE RAUCHT MAN MAGIC MUSHROOMS?

Wie Raucht Man Magic Mushrooms?

Einfach ein paar Shrooms zu zermahlen und in einem Joint zu rauchen, wird nicht funktionieren, da Deine getrockneten Pilze vermutlich noch immer zu feucht sind, um gut zu brennen – ganz zu schweigen von dem miesen Geschmack! Nehmen wir stattdessen an, Du mischst Deine Magic Mushrooms mit Cannabis oder anderen, noch harmloseren Substanzen wie Katzenminze oder Damiana. Für eine stärkere Wirkung entschließen sich manche Leute dazu, auch noch ein paar Pilze zu essen, während sie sie rauchen, doch dabei raten wir zu größter Vorsicht. Hierbei besteht offensichtlich ein weitaus höheres Risiko, einen bösen Trip zu erleben.

MAGIC MUSHROOMS – DAS FAZIT

Magic Mushrooms oral einzunehmen, ist ohne Frage der effektivste Weg zu einem Trip. Denn letztendlich handhaben es Psychonauten schon lange so und das mit großem Erfolg! Es gibt wenig überzeugende Gründe, zum Rauchen von Magic Mushrooms überzugehen und die größte Motivation dazu ist vielleicht noch einfach einmal sehen zu wollen, was passiert. Doch für alle mit begrenzter Shroom-Versorgung scheint das Rauchen einfach nur eine wenig lohnenswerte Verschwendung zu sein, denn wenn Du so nur einen Bruchteil des Psilocybins Deiner Magic Mushrooms nutzt, was ist dann der Sinn? Nichtsdestotrotz haben die abenteuerlustigen Psychonauten unter uns stets Lust auf Experimente, mit denen sie auch immer wieder den Weg für neuartige Einnahmemethoden ebnen.